Veröffentlicht am

Aktuelles Thema: Datenschutzverordung

ich halte das mit dem Datenschutz für große Firmen wichtig. Klar möchte ich das meine Kontodaten geschützt sind, wenn ich irgendwem eine Einzugsermächtigung erteile. Aber wenn mir ich z.B. bei einem kleinen Shop Online etwas bestelle der Vorkasse und vielleicht Paypal anbietet, ist doch logisch das die Ware über einen Versanddienstleister wie Post, DHL, Hermes, DPD usw. versendet wird und das der Händler bei dem ich bestelle, meine Adresse braucht um die Ware zu liefern ist doch auch logisch. Also warum muss der Händler sich explizit die Erlaubnis bei mir holen, dass er meine Adresse an die Versanddienstleister geben darf? Wir sind im Jahr 2018!

Viele Blogs ob Privat oder Gewerblich dürfen im Grunde, wenn ich das ganze richtig verstanden habe, keine Verlinkungen mehr machen, da sie ja nicht wissen, ob der verlinke Seitenbertreiber den Datenschutz nach der Verordung alles richtig umsetzt. Das Internet lebt m. E. von diesen Verlinkungen.

Wo ist der Datenschutz bei Behörden die private Adresse rausgeben, um TV Gebühren einziehen zu lassen, für TV Sender (die ich nie sehe.)

Bitte macht bei der Pettion mit.