Posted on 1 Kommentar

Fotoalbum selbst machen

vor einigen Tagen sind 2 Videos entstanden, wie man Alben selbst machen kann. Leider hatte mein Handy das Video im Hochformat aufgenommen und beim drehen, hat die qualität etwas nachgelassen – aber ich denke man kann dennoch alles sehen.

 


Die angegebenen Links sind Affinetlinks – ich erhalte eine kleine Provision, wenn du über den Link einkaufst, für dich ändert sich dadurch nichts!

Du brauchst Pappe 2x in A5 1x 21x 6cm Papierklebeband ich habe 4x 27cm x 4cm braun oder weiß https://amzn.to/2CNuuP8 und 2x 45cm x4cm verwendet Falzbein meins hab ich schon ewig , keine Ahnung mehr woher- https://amzn.to/2Hwqmc1 Sprühflasche – meine ist hier zu bekommen https://amzn.to/2HuOXxM Eine Schere evtl. Pinsel

Material des 2. Videos Schneidemaschine Fotokarton oder Bezugspapier ich habe folgende Maße verwendet: 20x7cm /20x8cm /20x9cm/ 20x10cm und 20x11cm für die Bindung stack the deck für den Buchrücken + innen habe ich 2x 14×20,5 cm verwendet – innen kommt dann die stack the deck Sachen drauf für Cover und Rückseite außen und innen insgesammt 4x 14,5 x20,5 cm Stickytape https://amzn.to/2CRBOcO Tombow https://amzn.to/2RResy1 Kleberradierer https://amzn.to/2Sdm2Co die Innenseiten würde ich beim nächsten auf 28×20,5 cm schneiden und bei der langen Seite bei 14xcm falzen.

Teil 3 folgt demnächst….

Liebe Grüße Claudia

Posted on Schreiben Sie einen Kommentar

Kommunion….

Dieser Beitrag enthält Werbung!< Klick für mehr Infos!

ich steh zur Zeit voll auf 3D Schriften….- dazu stanzt man die Worte 3-4 x mit der Bigshot (klick oder klick) aus und klebt diese Texte übereinander.

Bei dieser Karte habe ich die Stanzen von Sizzix (zur), Craftemotion (Kommunion), JM Creation (Fisch) mit Stanzen vom Action kombiniert.

hier habe ich Rechtecke mit Stitchnaht, Kerze von Marianne Design, Blümchen und Blatt von Stampin´Up! (leider ausgelistet) verwendet

Die Hintergründe der oberen Karten wurde wieder mit Distress ink gemacht – ich liebe die kleinen Kissen….

Bei der oberen Karte habe ich meine Stitchkreise von Crealies verwendet – die Spitzenstanze gab es mal bei Stampin´Up! (leider nicht mehr zu bekommen), die Taube ist von Sizzix (klick)

hier wieder eins der Rechtecke, Fisch von JM Creation und meine Textmischung Craftemotions (Kommunion) und Sizzix (zur)

Ich könnte mir vorstellen so was auch als Einladungskarten im Auftrag herzustellen…-

Liebe Grüße Claudia

Posted on Schreiben Sie einen Kommentar

Rosen….

Dieser Beitrag enthält Werbung! < Klick für mehr Infos!

ein wunderschönes Rosen Stempelset von Studiolight habe ich vor einiger Zeit gekauft….und endlich mal verschiedene Ideen damit umgesetzt…

Als erstes geht es um die Maskiertechnik

Verwendete Materialien: Stempel, Wasserfestes Stempelkissen groß oder klein, Aquarellstifte, Aquarellpinsel oder leeren Wassertankpinsel, Stanzbuchstaben nach Wunsch, Doppelseitiges Klebeband

Hier habe ich Prismacolorstifte und Polychromos (Grüntöne) verwendet, verblendet mit einem Blenderstift  und einen weißen Gelstift – Textstempel von Stampin´Up! aus dem Set Blütentraum

Die Buchstaben der oberen Karte wurden mit einem Stanzenset von Marianne Design gemacht (klick). Verwendete Farben sind die
Kuretake ZIG Clean Color Real Brush 48VRB-6000AT/48V

Maskiertechnik nennt man es, wenn man das Motiv auf z.B. Postitzettel oder Schmierzettel stempelt, ausschneidet und dann über das gestempelte Motiv auf der Karte legt. Dann kann man so stempeln, das Dinge im Hintergrund erscheinen, obwohl sie zuletzt gestempelt wurden und hat mit einem Stempelmotiv unzählig mehr Möglichkeiten….. Es gibt Maskierpapier – das ist dünnes Papier das klebt wie die Post-it´s – ich habe das Nellie`s Choice Masking Paper Pad von Nellie Snellen, aber wirklich klar komme ich damit nicht. Meine Stempelkissenfarbe hat extrem darauf geschmiert und es wollte trotz fönen nicht trocknen. Vielleicht muss ich das erstmal weiter mit anderen Stempelkissen ausprobieren. Außerdem weiß ich das viele Stempeler eine Maskierflüssigkeit verwenden, die wird aufgepinselt und trocknen gelassen – wenn man fertig ist kann man das einfach wegrubbeln. Dazu kann ich aber bisher nix sagen, da ich das noch nicht habe…

Weitere Karten mit dem schönen Rosenstempel. Bei diesen Karten habe ich mit Embossingpulver (schwarz & weiß)  und Heißluftfön gearbeitet.

Texte von Stampin´Up aus dem Set So viele Jahre, Hintergrund und Motiv wurden bei dieser Karte mit Distress ink Pads gemacht.

Hier wieder mit den Kuretake ZIG – im Hintergrund auch wieder Distress ink Pads

Das „Zum“ wurde mit einem Stempelset von Craft Emotions gemacht, Alles Gute und der Banner ist von Stampin´Up! aus dem Set Geburtstagsbanner und Muttertag wurde mit dem Stanzset von Marianne Design gemacht. Im Hintergrund wurden wieder Stempelfarben von Distress ink verwendet. Die Schmetterlinge sind mit einem Stanzer vom Action gemacht.

Hier noch ein paar Detailbilder von den ersten 2 Karten.

So das wars für heute….- wünsche euch einen schönen Rosenmontag…huch schon wieder Rosen…lach

LG Claudia